theater theater theater

Theater auf der Küchenbank

Logo

Schwank in drei Akten

Die Bäuerin Irma Holzer hat von der Landwirtschaft die Nase voll. Sie will sich von dem Fremdenverkehr auch eine Scheibe abschneiden. Einen Bauernhof in eine Pension umzuwandeln, kann ja nicht so schwer sein. Der Knecht Johann wird als Kofferkuli abkommandiert und Tochter Ilse soll die Zimmer in Ordnung halten. Kurzerhand wird die Oma aus ihrem Zimmer in die Besenkammer verbannt und schon steht die Annonce in der Zeitung. Bauer Holzer ist von der Idee seiner Frau nicht begeistert. Doch die Bäuerin setzt sich durch und schon steht der erste Gast, der unbeholfene leichtgläubige Ferdinand Hecht vor der Tür. Diesem folgt auch schon bald das Ehepaar Schlüders. Somit sind alle Zimmer belegt. Doch was ist zu tun, wenn plötzlich eine junge schnucklige Tänzerin in der Tür steht und ein Zimmer mieten möchte. Kein Problem, denkt sich Bauer Holzer und quartiert sie kurzerhand in die Besenkammer der Oma ein. Diese wird auf die Küchenbank verlegt und somit beginnt das ,,Theater auf der Küchenbank``. Die Missverständnisse häufen sich und die Oma mischt kräftig mit. Als dann auch noch der neugierige Nachbar Andreas seine Nase in alles reinsteckt, nimmt das Chaos seinen Lauf. Ob sich alle Probleme lösen lassen, wird hier aber nicht verraten.



Kontakt

Schlabbe mit Schuss e.V

Hauptstr.54 55270 Jugenheim

Telefon: +49 6130 7268 E-Mail: schlabbemitschuss.de